Mitgliederversammlung 2024 am 13. April im Gemeindehaus Glasin

Die Mitgliederversammlung des Fördervereins zur Erhaltung der Dorfkirche Groß Tessin findet in diesem Jahr am 13. April 2024 um 15.00 Uhr im Glasiner Gemeindehaus statt. Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen unserer fast 100 Vereinsmitglieder. Nicht nur, um auf das vergangene Vereinsjahr mit unseren sehr gut besuchten Veranstaltungen zurückzublicken, sondern auch, um die Veranstaltungen für die kommenden zwölf Monate zu planen.

Denn der Vorstand würde es begrüßen, wenn die aufwendigen Vorbereitungen wie für das Sommerfest, das Kirchendinner oder den Adventsmarkt auf mehr Schultern verteilt werden. Deshalb möchten wir die Aufgaben bereits auf der Mitgliederversammlung verteilen. Dort können sich willige Helfer und Helferinnen schon für Aufgaben eintragen.

KÜNSTLERIN STELLT AM 4. APRIL IDEEN FÜR FARBGESTALTUNG DER CHORFENSTER VOR

Seit Jahren arbeiten der Förderverein, die Kirchengemeinde und viele Spender daran, die maroden bleiverglasten Fenster der Groß Tessiner Kirche zu erneuern. Nun ist auch das Geld beisammen, um die drei Fenster des Chores durch neue zu ersetzen.
Schon vor geraumer Zeit entstand die Idee, die beiden seitlichen Chor-Fenster zum Teil farbig zu gestalten, denn ursprünglich waren diese Kirchenfenster ja nicht nur einfarbig. Die Kirchengemeinde konnte nun die Mecklenburgische Künstlerin Christine de Boom dafür gewinnen, ein Konzept für diese Fenster zu entwerfen. Am Donnerstag, 4. April, um 19.00 Uhr möchte Christine de Boom in der Groß Tessiner Kirche ihre ersten Ideen für die Farbtupfer in den Fenstern vorstellen.

Der Förderverein lädt dazu ein und hofft, dass möglichst viele Menschen daran teilnehmen. „Es wäre eine sehr schöne Gelegenheit, die Künstlerin und deren Vorstellungen kennenzulernen und ihr auch die Rückmeldungen zu geben, um die Sie zuletzt in sehr kleiner Runde nach dem Gottesdienst am 10. März 2024 gebeten hatte“, so Fördervereinsvorsitzender Daniel Brandt.

Romantischer Adventsmarkt am 2. Dezember an der Groß Tessiner Kirche

Der Weihnachtsmann auf dem Adventsmarkt 2022.
DER WEIHNACHTSMANN HAT SICH SCHON NACH GROSS TESSIN AUF DEN WEG GEMACHT!
Am Sonnabend vor dem 1. Advent ist er da! Zu unserem Adventsmarkt, der wieder am 2. Dezember an der Gross Tessiner Kirche stattfindet, diesmal ab 12 Uhr. Dafür hat sich der Förderverein wieder zusammengetan mit der Kirchgemeinde, der Gemeinde, der Freiwilligen Feuerwehr Glasin, dem Sportverein Glasin 06 und der Kita Gänseblümchen.
Vor allem an der Nord- und Nordwestseite der Kirche gibt es wieder Stände mit allerlei Leckereien wie Bratwurst, Gyros, Pommes, Kuchen, Waffeln, Kaffee, Popcorn, Slushyeis, Stollen, Glühwein, Kinderpunsch und Tee. Der kann auch gekauft werden, genauso wie Stollen und andere schöne Dinge für die Adventszeit und das Weihnachtsfest.
Der Adventsmarkt öffnet um 12 Uhr. Um 15 Uhr kommt der Weihnachtsmann, auch diesmal wieder mit der Ponykutsche. Um 17 Uhr gibt es wieder ein Konzert in der Kirche, in dem es vor allem um das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern geht.
Es gibt Feuerschalen, an denen sich die Besucher aufwärmen können und ein Festzelt, in dem Speisen und Getränke verzehrt werden können. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher!

EXCLUSIVES KONZERT AM 29. JULI IN DER GROSS TESSINER KIRCHE

 

Am Sonnabend um 19 Uhr laden wir zu einem Konzert für Orgel und Trompete. Wir sind stolz und fühlen uns geehrt, dass wir mit Uwe Komischke und Thorsten Pech zwei international bekannte Musiker für diesen Auftritt in Groß Tessin gewinnen konnten. Der Eintritt kostet 5 Euro.
Im Mittelpunkt des Programms stehen festliche Barockklänge auf der hohen Bach-Trompete und dem warmtönenden Corno da caccia. Zudem werden Kompositionen von Georg Friedrich Händel, Giambattista Martini, Henry Purcell, Antonio Viviani und Domenico Zipoli geboten.
Uwe Komischke lehrt seit 1994 als Professor für Trompete an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar, war 1. Solotrompeter bei den Münchner Philharmonikern und auf zahlreichen Konzertreisen unterwegs.

Thorsten A. Pech arbeitet seit 1977 als Kantor und Organist, aktuell an der Alten luth. Kirche am Kolk und in der Friedhofskirche in Wuppertal.

Er gehört zu den renommierten Konzertorganisten Deutschlands und ist gleichzeitig als Dirigent im Konzert- und Oratorienbereich tätig. Von 1989 – 2021 leitete er Chor und Orchester des Bachvereins Düsseldorf, seit 2003 ist er als Musikdirektor beim Konzertchor Wuppertal tätig. Als Komponist schuf er inzwischen 35 Werke für die Kombination „Trompete & Orgel“, darunter die bekannte „Dresden-Fanfare“, die zum Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche im 2000 entstand. Nach dem Konzert am Sonnabend, 29. Juli, wird es bei Wasser, Wein oder Bier und Brezeln Gelegenheit geben, mit den Musikern ins Gespräch zu kommen und sich die Instrumente erklären zu lassen.

Die Orgel in unserer Groß Tessiner Kirche ist übrigens eine ganz besondere. Sie stand lange Jahre im Ludwigsluster Schloss und ist eines von nur noch drei erhaltenen Instrumenten des Malchiner Orgelbauers Johann Jochen Schmidt. Die Orgel in Groß Tessin befindet sich im Gegensatz zu den anderen beiden noch fast komplett im Originalzustand. Nur das Acht-Fuß-Trompetenorgelregister fehlt inzwischen.

Damit das Konzert überhaupt stattfinden kann, hat unser Fördervereinsvorsitzender Daniel Brandt zwei Pfeifen für die Töne C2 und D2 aus der Kirche in Passee „ausgeliehen“. Das heißt, er hat sie dort aus- und für das Konzert in der Groß Tessiner Orgel provisorisch eingebaut. Nach dem Konzert werden sie dort aus- und in Passee wieder eingebaut. Mit dem Konzert soll auch für eine Sanierung der Orgel in Groß Tessin geworben werden, sie würde nach dem letzten Angebot etwa 35.000 Euro kosten.

Sommerfest in Groß Tessin am 24. Juni

Am Sonnabend, 24. Juni, feiern wir wieder unser SOMMERFEST IN GROSS TESSIN, zu dem der Förderverein einlädt. Wir feiern wie immer auf dem Dorfplatz, diesmal auch direkt vor und neben der Kirche. Start ist um 14 Uhr.
In diesem Jahr haben wir das Glück, dass der Kiepenkaspar für Kinder und Erwachsene spielt, und das gleich drei Mal mit verschiedenen Stücken, zum ersten Mal um 14.30 Uhr an der Nordseite der Kirche.
Ab 15.30 Uhr können Lose für unsere Tombola erworben werden. Ab dann gibt es auch Ponyreiten, Puppenbasteln, Glitzertatoos, Kinderschminken und eine Hüpfburg zum Toben. Gustav spielt immer mal wieder auf dem Dorfplatz Stücke auf seinem Akkordeon.
Um 17 Uhr gibt es „Jazz ohne Stress“ in der Kirche. Das Duo besteht aus Kerstin Flath-Fischer mit Saxophon und Gesang sowie Uta Fehlberg am Piano, die ebenfalls singt. Selbstverständlich gibt es wieder diverse Getränke, Leckereien vom Grill und selbstgebackenen Kuchen.
Alle Einnahmen werden wie immer zur Erhaltung unserer Dorfkirche verwendet. Gefeiert wird so lange, wie alle Lust dazu haben. Allerdings gibt es diesmal am Abend keinen Tanz, da unsere Kooperationspartner von der Freiwilligen Feuerwehr und dem Sportverein Glasin ihre Kräfte sammeln für das große Jubiläumsfest von Glasin.

Wir suchen Fotos für den Kalender 2024!

Liebe Vereinsmitglieder und Sympathisanten oder einfach Fotografie-Begeisterte!

Wir möchten für das Jahr 2024 einen Kalender erstellen und suchen dafür schöne Fotos von unserer Dorfkirche in Groß Tessin, dem Kirchhof, dem Pfarrhaus mit Pfarrgarten und der Umgebung sowie gern auch von unseren Festen. Eine Jury wird die zwölf schönsten Bilder auswählen. Der Erlös des Kalenders soll wie immer unserer Dorfkirche zugute kommen. Wer Fotos beisteuern möchte, schickt sie bitte an die Mailadresse kulturfrick@gmail.com.

Adventsmarkt in Groß Tessin am 26.11.2022

Am Sonnabend wird’s was geben! Am 26.11.22 werden wir, wie normalerweise immer am Sonnabend vor dem ersten Advent, nach zwei Jahren Corona-Pause endlich wieder unseren Adventsmarkt stattfinden lassen. Diesmal werden neben Kirchengemeinde und Förderverein auch die Freiwillige Feuerwehr und der Sportverein Glasin 06 mit von der Partie sein.
Um 15.30 Uhr kommt der Weihnachtsmann mit einer Kutsche. Um 17 Uhr gibt es ein Konzert. Rund um die Kirche erwarten Stände mit schönen Dingen für die Weihnachtsszeit, Feuerschalen, Gegrilltes, Kuchen, Kaffee und andere Leckereien die Besucher. Für die Lütten gibt es einen Bastelstand. Wir freuen uns auf Euch!

Parkfest am 11. September zum Tag des offenen Denkmals

Der Förderverein zur Erhaltung der Dorfkirche Groß Tessin und die evangelische Sonnenkamp-Kirchgemeinde Neukloster laden zum Parkfest am 11. September ein. Wir feiern den Tag des offenen Denkmals in der Kirche in Groß Tessin und im Park rund um das Pfarrhaus.
Das Programm beginnt um 11 Uhr mit dem Puppenspieler Jürgen Wicht. Er zeigt „Der Wolf und die 7 Geißlein – ein Puppenspiel aus dem Mantel“.
Um 14.30 Uhr gibt es in der Kirche mit ihrer viel gelobten Akustik ein Konzert mit dem Marina Elsner Trio.
Zu jeder vollen Stunde bietet unser Fördervereinsvorsitzender Daniel Brandt für Interessierte Führungen durch die Kirche zu den Themen Kirchenbau, Innenausstattung, Orgel, Glocken, slawische Stämme und deutsche Besiedelung im 12. und 13. Jahrhundert sowie Zugehörigkeit zu Schweden.
Von 11 bis 17 Uhr können im Park auf einen Flohmarkt Entdeckungen gemacht und an verschiedenen Ständen Hunger und Durst gestillt werden. Kinder können Waffeln backen und Gäste mitgebrachte Äpfel mit einer Presse in Saft verwandeln und in Tetrapacks mit nach Hause nehmen.

Sommerfest Groß Tessin 25./26. Juni 2022

Endlich können wir nach zwei Jahren Pause wieder unser Sommerfest in Groß Tessin mit Euch feiern. Dafür haben wir uns mit der der Gemeinde Glasin, der Freiwilligen Feuerwehr und dem Sportverein zusammen getan.
PROGRAMM
Sonnabend 25. Juni
17 Uhr Kirche
Konzert mit der Evangelischen Musikschule Wismar
ab 18 Uhr Dorfplatz
Tanz für alle Altersklassen mit DJ Fly aus Neukloster
Leckereien vom Grill und Getränke
Sonntag 26. Juni
Dorfplatz
11 Uhr                                    Zaubershow für die ganze Familie
ab 12 Uhr                             Tombola, Leckeres vom Grill und Getränke
12.30 und 14 Uhr             Kirchenführungen
ab 13.30 Uhr                      Schlacht am Kuchenbuffet
15 Uhr                                   Musik mit dem Shantychor „Blänke“
Außerdem: Ponyreiten, Hüpfburg, Kinderschminken, Glitzertatoos, Schatzsieben, Malwettbewerb, Fisch von unserem Fischer Otto Kleinert aus Babst, Wurst und Honig aus der Region, Eis aus Ziegenmilch
UND: Wir versteigern einen wunderschönen jungen Hahn für artgerechte Haltung
Wir freuen uns, Euch alle wiederzusehen!